Referenzen Objektansicht
< Einfamilienhaus Lenzburg

Einfamilienhaus Kaisten


Die Parzelle liegt am Südrand der Bauzone der Gemeinde Kaisten. Im Südwesten wird sie durch einen Bach begrenzt, im Südosten ist freie Sicht über Landwirtschaftsland. An der Nordostgrenze der Parzelle besteht ein privater Fahrweg mit Wegrecht zweier Nachbarparzellen. Aus diesen Gegebenheiten der örtlichen Situation wird der Neubau in zwei Gebäudeteilen projektiert: Ein erdgeschossiger Nebenbau, parallel zum privaten Fahrweg angeordnet, übernimmt die Ankunftsfunktionen: Gedeckter Hauseingang, offener Carport für zwei Personenwagen, Motorrad, Fahrräder, sowie Raum für ausgelagerte Nutzungen, wie: Werkstatt, Velo- Abstellraum. Mit diesen ausgelagerten Nebenräumen wird auf den Wunsch reagiert, den gesamten Bau ohne Untergeschoss zu realisieren. Der Wohnhauskörper wird aus der Geometrie dieses Nebenbaus abgedreht, sodass alle Wohnräume direkt nach Süden orientiert sind und die freie Aussicht geniessen können. Diese Orientierung bietet von der Besonnung her eine sehr hohe Wohnqualität und beste Voraussetzungen für die Bauweise im Minergie-Standard. Bei der Hauseingangssituation wurden folgende Kriterien berücksichtigt: Der gedeckte Hauseingang ist gleichzeitig Zugang zur Terrasse und damit zur Küche. Ein Auto kann hier im Trockenen be- und entladen werden. Ein grosszügiges Entrée mit einer transparent zu gestaltenden, einläufigen Treppe führt ins Zentrum des Hauses und erschliesst alle Räume. Küche und Essbereich sind durch Möblierung mehr oder weniger offen zueinander gestaltet. Beide Räume sind südorientiert und haben direkten Ausgang auf den gedeckten Sitzplatz. Der Wohnbereich mit Musikecke erhält Licht von drei Seiten und wurde dem Gelände folgend um drei Stufen abgesenkt. WC/Dusche, sowie Vorrat/Technikraum wurden an die wenig attraktive Nordseite gelegt. Im Obergeschoss liegen an der Nordseite über den Nasszellen des Erdgeschosses Badezimmer und Wirtschaftsraum (Waschen/Trocknen). Eine grosszügige Gangzone, von Osten her belichtet, erschliesst alle Räume. Das Elternschlafzimmer ist nach Süden orientiert, hat direkten Ausgang auf eine Dachterrasse, sowie ein Oblichtfenster direkt nach Osten. Ein weiteres Zimmer ist süd- und westorientiert. Es lässt sich bei Bedarf durch eine Trennwand in zwei Zimmer teilen. Ein weiteres Zimmer, das zunächst die Erweiterung des Gangbereichs ist, lässt sich durch eine Trennwand abtrennen.


[+]
Hightech aus dem Wald