Referenzen Objektansicht
< Einfamilienhaus Wangen bei Olten

Gewerbebauten Sursee


Viergeschossiger Holzbau: Das neue Bürogebäude in Sursee ist ein viergeschossiger Holzsystembau, der die Resultate eines Architekturwettbewerbes von 1991 in überarbeiteter Form umsetzt. Die Zusammenarbeit erfolgte mit dem Luzerner Architekturbüro Scheitlin Syfrig & Partner, das seinerzeit den Wettbewerb gewonnen hatte. Der quadratische Bau hat einen Innenhof und wird in seinem hinteren Teil vom Flusslauf der Suhre durchbrochen. Mit der Viergeschossigkeit in Kombination mit dem Baustoff Holz hat auch dieses Gebäude etwas Pionierhaftes an sich. Denn Holzbauten dieser Dimension und Nutzungsart haben in der Schweiz (noch) Seltenheitswert...

Erfahrungen der Bauherrschaft:

41 Prozent besser als Minergie-Richtwerte: Nach geltenden Gesetzesvorschriften würde dieser Bau jährlich 41500 Liter Heizöl verbrauchen. Das Bürogebäude der Renggli AG liegt mit seinen Energiewerten um 85 Prozent unter den SIA-Vorschriften (bzw. 41 Prozent unter den Vorgaben des Minergiestandards). Auf den Energieträger Heizöl umgerechnet wären es somit 5600 Liter. Effektiv sind es aber Null Liter Heizöl, denn beim Renggli-Neubau in Sursee werden ausschliesslich erneuerbare Energien eingesetzt Die Wärmeabgabe erfolgt in allen Räumen mit einer Bodenheizung. Mittels Raumthermostat in jedem Raum wird die vorhandene Energie (Abwärme durch Sonneneinstrahlung, Personen- und Computerabwärme) automatisch erfasst und die Bodenheizung entsprechend dosiert.


[+]
Hightech aus dem Wald