Referenzen Objektansicht
< Einfamilienhaus Urdorf

Einfamilienhaus in Riehen


Gewinner des Schweizer Solarpreis 2008 als erstes Plusenergiehaus

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Gesamtgebäudeprojekt mit folgenden Schwerpunkten:

  1. Das Gebäude soll demonstrieren, dass es möglich ist, mit erhöhtem Komfort und mit einer grösseren Lebens- und Wohnqualität als bei üblichen Bauten, nicht nur Energie zu verbrauchen, sondern über den persönlichen Bedarf hinaus Energie aus erneuerbaren Energieträgern (Sonne und Geothermie) zu produzieren.
  2. Die ökologischen Aspekte wie erneuerbare Materialien, schadstoffarme Materialien, Regenwassernutzung, naturnahe Gartenbepflanzung etc. sind mit einbezogen.
  3. Die Vorgabe der Bauherrschaft einer maximalen Ausnützung des vorhandenen Baulandes hat zum Einbau einer zweiten Wohnung geführt. Vom gesellschaftlichen und sozialen Standpunkt auf betrachtet, bedeutet dies eine Nutzung als Drei-Generationenhaus oder als vermietbare Wohnung, an einer Wohnlage die üblicherweise Mietern vorenthalten bleibt.
  4. Die Innenraumluftbelastung mit Formaldehyd und TVOC wurde nach dem Aufrichten und drei Monate nach Einzug gemessen. Zielwert ist die Reduktion der Richtwerte des Bundesamts für Gesundheit auf 50%.

Konstruktion: Holzrahmenbau mit Holzfassade

Technische Angaben:

  • Wärmeerzeugung: Wärmepumpe Sole-Wasser
  • Heizung: Bodenheizung
  • Warmwasser: Wärmepumpe Sole-Wasser, Photovoltaikanlage, Thermische Solaranlage
  • Komfortlüftung

[+]
Hightech aus dem Wald